David Pisarra

Daten uploaden und downloaden

Home  >>  Daten uploaden und downloaden

Daten uploaden und downloaden

On June 12, 2020, Posted by , With No Comments

Jeder, der das Web regelmäßig nutzt, beschäftigt sich mit dem Herunterladen, Hochladen oder beidem. Die meisten Internetaktivitäten für den durchschnittlichen Benutzer sind das Herunterladen. Das Hochladen ist jedoch üblich, insbesondere bei Unternehmen, die Website-Inhalte verwalten. Beispielsweise verwenden Webentwickler und Websiteadministratoren Tools zum regelmäßigen Hochladen. Wenn Sie einen Webbrowser verwenden oder E-Mails lesen, greifen Sie auf Daten zu, die auf Ihr Computergerät heruntergeladen wurden. Das Verständnis der Unterschiede zwischen Upload und Download sollte Ihnen ein gutes Verständnis der Internet-Grundlagen geben. Wenn Sie sowohl das Hochladen als auch das Herunterladen durchführen, ist einer der auffälligsten Unterschiede die Geschwindigkeit der Datenübertragung. Das Hochladen ist tendenziell viel langsamer als das Herunterladen, wobei Internetdienstanbieter diese häufig als “vorgelagerte” und “nachgelagerte” Übertragungen bezeichnen. Für die meisten Menschen, die das Web verwenden, ist die Download-Geschwindigkeit viel wichtiger als die Upload-Geschwindigkeit, da jedes Hochladen tendenziell weniger häufig ist und mit kleineren Datenmengen als beim Herunterladen. Upload-Geschwindigkeit ist in der Regel nur ein Problem für Personen, die Internet-Arbeit durchführen, wie Web-Entwicklung. Sobald der Download abgeschlossen ist, wird entweder die Datei auf Ihrem Computer gespeichert oder sie wird in dem ausgewählten Programm geöffnet.

Wenn Sie Probleme haben, die Datei zu finden, nachdem Sie sie heruntergeladen haben, lesen Sie unsere Lektion “Suchen Ihrer Downloads”. Um eine Datei für alle im Internet sichtbar zu machen, müssen Sie sie hochladen. Wenn Benutzer diese Datei auf ihren Computer kopieren, laden sie sie herunter. Im Allgemeinen gelten Geschwindigkeiten von mindestens 25 Mbit/s als gute Download-Geschwindigkeiten, da sie die von der Eidgenössischen Kommunikationskommission (FCC) festgelegte Mindestbreitbandschwelle erfüllen. Beachten Sie jedoch, dass die Anzahl der Geräte, Ihre Online-Aktivität und Internet-Nutzer in Ihrem Haus ändern können, was eine gute Download-Geschwindigkeit für Ihren Haushalt ist. Streaming ist hingegen nützlich, wenn Sie die Datei verwenden möchten, bevor sie mit dem Herunterladen fertig ist. Sie können Netflix-Shows beispielsweise auf Ihrem Tablet streamen, ohne die gesamte Folge zuerst herunterladen zu müssen. Die Datei kann jedoch nicht offline verwendet werden, da sie nach Abschluss des Streams vollständig von Ihrem Gerät gelöscht wurde (es sei denn, Sie entscheiden sich speziell für das Herunterladen der Episode). Benutzer greifen über Webbrowseranwendungen wie Internet Explorer, Firefox, Chrome, Opera und Safari auf Websites zu.

Wenn Sie eine Website besuchen, lädt Ihr Computer den Inhalt der Website vom Webserver herunter und stellt ihn Ihnen dann vor. E-Mail-Programme verwenden einen ähnlichen Prozess und laden den E-Mail-Inhalt von einem E-Mail-Server auf Ihren Computer herunter. Solche Anwendungen können auch das Hochladen beinhalten. Websiteadministratoren verwenden Anwendungen wie Webbrowser und FTP-Clients, um Websiteinhalte auf Webserver hochzuladen. Wenn Sie eine Datei über ein Website-Formular oder ein soziales Netzwerk an eine E-Mail anhängen, wird sie in das Web hochgeladen. Ein webfähiges Gerät, das in einem Vakuum arbeitet, würde nicht viel nützen. Der wahre Nutzen unserer aufgeladenen Geräte liegt in ihrer Fähigkeit, Daten mit anderen Maschinen über das World Wide Web zu teilen. Wenn Sie das Internet erkunden möchten, benötigen Sie ein Gerät, das mit Servern interagieren kann, um Daten wie computer, smartphone oder tablet hochzuladen und herunterzuladen.

Sowohl das Hochladen als auch das Herunterladen beinhalten eine Datenübertragung, aber was ist der Unterschied? Im Großen und Daranliegt hat der Unterschied zwischen Uploads und Downloads damit zu tun, wo die Daten stammen und wohin sie gehen. Dies gilt für jede Übertragung wie diese, unabhängig vom Dateityp. Sie können Dokumente per E-Mail auf Ihren Lehrer hochladen, ein Video auf YouTube hochladen, Musik in Ihre Online-Musiksammlung hochladen usw. Du dachtest, du hast eine blitzschnelle Internetgeschwindigkeit, wenn du plötzlich ein Video auf Facebook hochladest und dein Internet sich zu einem Crawl verlangsamt. Geben Sie das Spinnrad des Untergangs ein. Sie haben gerade den Zorn der langsamen Internet-Upload-Geschwindigkeiten begegnet. Wenn Sie darüber nachdenken, für welche Aktivitäten Sie das Internet zu Hause nutzen, können Sie entscheiden, dass schnelle Upload-Geschwindigkeiten wichtiger sind als Download-Geschwindigkeiten.

Comments are closed.